Zurück zur Startseite

Gegen Privatisierung der Autobahnen

Spenden erwünscht

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält. Unsere wichtigste Einnahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Das macht uns unabhängig vom Einfluss Dritter. Wir sind nicht käuflich. Für Spenden von Genossinnen und Genossen, Sympathisantinnen und Sympathisanten sind wir aber sehr dankbar.

Für jede Spende ab €20,- erhalten Sie eine Spendenbescheinigung, falls Ihre Adresse bekannt ist.
DIE LINKE. Baden-Württemberg

IBAN: DE58 6001 0070 0289 5827 00
Postbank Stuttgart
BIC: PBNKDEFF
Zahlungsgrund: Spende, Vorname, Name, Adresse

03.06. in Karlsruhe-Durlach

Unsere Spitzenkandidat_innen zur Bundestagswahl 2017

Sahra Wagenknecht & Dietmar Bartsch

Wahlprogamm-Entwurf

Aktion: 100.000 Pflegekräfte mehr !

Panama Papers: Jetzt unterschreiben gegen Steuerflucht!

Steuerflucht-Skandal muss politische Konsequenzen haben!

Aufstehen gegen Rassismus

Das muss drin sein!

So erreichen Sie uns direkt

Tel: 0711/241045 info@die-linke-bw.de

Flüchtlinge Willkommen - Themenseite

Linke Kommunalpolitik

fragt uns! sagts uns! DIE LINKE BürgerInnen Hotline 03024009999 Mitglieder Hotline 03024009555
Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Newsletter abonnieren

Jugendverband

Banner: Plakatspende für DIE LINKE

Miethaie aufgepasst: Wir beißen zurück!

Miethai in Stuttgart
Miethai in Reutlingen
Miethai in Freiburg

DIE LINKE macht derzeit mit dem Miethai eine Tour durchs Ländle um auf steigende Mieten aufmerksam zu machen. DIE LINKE fordert:

  • Mehr öffentliche Investitionen in den sozialen Wohnungsbau
  • Wohnungsgemeinnützigkeit wieder herstellen
  • Öffentlicher Boden nur für bezahlbaren Wohnraum
  • Mietermitbestimmung in allen großen Wohnungsgesellschaften
  • Mietpreisbremesen, die auch wirken
  • Mietensenkende Mietspiegel statt Mietpreiswucher

Mi 17.5. Stuttgart, Do 18.5. Reutlingen, Fr 19.5. Tübingen, Sa 20.5. Freiburg, Mo 22.5. Lörrach, Di 23.5. Karlsruhe, Di 24.5. Bretten, Sa 27.5. Heidelberg, Mo 29.5. Mannheim, Di 30.5.

Landespolitik
27. September 2016 Pressemitteilung, Landespolitik, Landesvorstand

Nach Studie zu Wohnungssituation: DIE LINKE fordert mehr Wohnungsbau in Uni-Städten

Beschämend für Landesregierung: 8 von 19 wohnungskritischen Uni-Städten sind in Baden-Württemberg! DIE LINKE Baden-Württemberg fordert von der grün-schwarzen Landesregierung angesichts der Wohnungsknappheit für Studenten, endlich... mehr

 
16. September 2016 Pressemitteilung, Landespolitik, MdB Michael Schlecht

Gäubahn-Ausbau tatsächlich umsetzen statt weiter verzögern! Bundesregierung muss Ausbau-Vertrag mit Schweiz einhalten!

Michael Schlecht: Der zweigleisige Ausbau der Gäubahn zwischen Stuttgart und Zürich soll nach einem Bericht der Stuttgarter Zeitung vom 16.9.2016 im Bundesverkehrswegeplan nun doch auf die Stufe des vordringlichen Bedarfs ... mehr

 
16. September 2016 Pressemitteilung, Landespolitik, MdB Michael Schlecht

CETA stoppen – vorläufige Anwendung verhindern

Michael Schlecht, MdB,: „Wirtschaftsminister Gabriel muss jetzt die vorläufige Anwendung von CETA verhindern. Es kann nicht sein, dass so ein weitreichendes Abkommen ohne Behandlung im Bundestag bereits in Kraft gesetzt wird.... mehr

 

Zeige Ergebnisse 13 bis 15 von 150

Tag der Pflege - Aktionen im Land

Internationaler Tag der Pflege und Höhepunkt unserer Kampagne "Das muss drin sein"

Am 12. Mai fand der Internationale Tag der Pflege statt. DIE LINKE hat im letzten Jahr mit der Kampagne „Das muss drin sein“ die Forderung verknüpft, 100.000 Pflegekräfte mehr einzustellen. Am Tag der Pflege fand nun  der Höhepunkt und Abschluss unserer Kampagne statt, mit bundesweiten Aktionen. DIE LINKE Baden-Württemberg beteiligt sich in vielen Städten mit Infoständen, Flashmobs und öffentlichen Veranstaltungen.

in Ortenau
in Heidelberg
in Heilbronn
in Mannheim
in Marbach
in Esslingen
Aktuelles
2. März 2017 Position, Parteivorsitzender Bernd Riexinger

Erdogan-Werbeshow in Gaggenau verhindern

Zum heutigen Auftritt vom türkischen Justizminister Bekir Bozdag im baden-württembergischen Gaggenau erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender DIE LINKE und Spitzenkandidat zur Bundestagswahl für Baden-Württemberg: „Der türkische... mehr

 
1. März 2017 Kommentar, Landesvorstand

Rentenmodell des DGB ist noch Baustelle – Keine Anhebung des Renteneintrittsalters

Vor einigen Tagen tourte die DGB Vizevorsitzende Annelie Buntenbach durch Baden, um sich mit Gewerkschafter*innen und Betriebsrät*innen über das DGB Rentenkonzept auszutauschen. Dieses enthält viele Positionen die sich auch im... mehr

 
1. März 2017 Pressemitteilung, Parteivorsitzende Riexinger/Kipping

Mindestlohn in Deutschland zu niedrig

"Die schwarz-rote Bundesregierung hat soziale Sicherheit und Gute Arbeit Stück für Stück abgeschafft", erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE zu einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung, wonach der Mindestlohn... mehr

 

Zeige Ergebnisse 13 bis 15 von 979

DIE LINKE am 1. Mai

DIE LINKE war am 1.Mai auf der Straße für höhere Löhne, niedrige Mieten, gegen AfD, Pegida und Co.! Und ganz klar: wir unterstützen den Kampf der Pflegekräfte, die für mehr Personal und Entlastung im Berufsalltag kämpfen. DIE LINKE fordert daher auch 100.000 Pflegekräfte mehr!

Mai-Demo in Freiburg

Mai-Demo in Stuttgart
DIE LINKE Baden-Württemberg im Bundestag
18. April 2017 Position, MdB Heike Hänsel

Nach Referendum: EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei müssen gestoppt werden – Wahlen unter Ausnahmezustand sind nicht demokratisch

Vom 15. bis zum 17. April habe ich mich als eine von 20 internationalen Wahlbeobachter/innen (aus Frankreich, Italien, Spanien, Schweiz, Norwegen), auf Einladung der HDP-Oppositionspartei, im Südosten der Türkei, Provinz... mehr

 
18. April 2017 Meldung, MdB Richard Pitterle

Untere und mittlere Einkommen entlasten, Hyperreiche belasten

Die jüngst veröffentlichte Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft Köln zur Verteilung der Steuerlast darf nicht missinterpretiert werden. Keineswegs braucht es eine Entlastung der Reichen und Hyperreichen.... mehr

 
18. April 2017 Pressemitteilung, MdB Annette Groth

Hungerstreikenden Palästinenser*innen endlich ihre Rechte zugestehen!

„Seit Jahrzehnten verweigern israelische Behörden, Sicherheitsdienste und Regierungen den Tausenden von politischen Häftlingen in israelischen Gefängnissen die elementarsten und völkerrechtlich verbrieften Rechte. Selbst Kindern... mehr

 
17. April 2017 Pressemitteilung, MdB Heike Hänsel

Beitrittsverhandlungen mit Türkei müssen gestoppt werden – Wahlen unter Ausnahmezustand sind nicht demokratisch

Zum Ausgang des Referendums erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Bundestag, die sich als Wahlbeobachterin in der kurdischen Provinz Diyarbakir aufgehalten hat: „Dieses Referendum hat... mehr

 

Zeige Ergebnisse 17 bis 20 von 2370

Demo gegen Studiengebühren

Grün-Schwarz macht ernst:
Studiengebühren für Ausländer und das Zweitstudium.
Für DIE LINKE sind Studiengebühren jeder Art völlig unsozial!
Landesweit haben Studierende gegen die Pläne der grün-schwarzen Landesregieren protestiert. Am Mittwoch 03.05. wird im baden-württembergischen Landtag abgestimmt. Für DIE LINKE sprach Jessica Tatti, Bundestagskandidatin in Reutlingen, auf der Demo in Stuttgart.
(alle Fotos von Roland Hägele)

Jessica Tatti
Aus den Kreis- und Ortsverbänden
9. März 2017 Meldung, KV Heilbronn, Aktiv vor Ort

Blumen am Frauentag

Der Bundestagskandidat der LINKEN im Wahlkreis Heilbronn, Konrad Wanner, hat am Internationalen Frauentag mit weiteren Mitgliedern des Kreisverbands auf dem Kiliansplatz Blumen und Infos an Passantinnen und Verkäuferinnen... mehr

 
8. März 2017 Pressemitteilung, KV Heilbronn, Aktiv vor Ort

Fachtagung „Krankenhausschließungen im ländlichen Raum“

Das Forum Linke Kommunalpolitik in Baden-Württemberg e.V. (Kompofo) hat eine Fachtagung zum Thema Krankenhausschließungen im Heilbronner Gewerkschaftshaus organisiert. Anlass waren die zunehmenden Krankenhausschließungen im... mehr

 
8. März 2017 Meldung, KV Tübingen, Aktiv vor Ort

Linke verteilte 170 rote Nelken: „Nicht nur am Frauentag: Pflegearbeit ist mehr wert“

170 rote Nelken verteilten Stadträtin Gerlinde Strasdeit, Blanca Rodriguez de Schwarz vom Kreisvorstand und Kreisrat Bernhard Strasdeit am 8. März anlässlich des Internationalen Frauentags in Tübinger Pflegeheimen an... mehr

 
8. März 2017 Meldung, KV Heilbronn, Aktiv vor Ort

DIE LINKE beim "jungen Marx"

Am 5.3. waren Mitglieder der LINKEN im Unterland im aktuellen Kinofilm "Der junge Marx". Heinz Deininger vom Rosa-Luxemburg-Club Heilbronn, schrieb dazu eine Einschätzung. mehr

 
6. März 2017 Position, KV Tübingen, Aktiv vor Ort

Stammtisch-Märchen

Widmann-Mauz erzählt das angestaubte Stammtisch-Märchen, dass eine Vermögenssteuer grundgesetzwidrig wäre. Das ist falsch. Denn die Steuer ist bis heute formal gültig (Grundgesetz Art.106), nur die Art ihrer Berechnung wurde 1995... mehr

 
6. März 2017 Meldung, KV Heilbronn, Aktiv vor Ort

Demo: Neckar - castorfrei

Strahlende Gesichter statt strahlendem Atommüll auf dem Neckar - so könnte man/frau die Atmosphäre auf dem Kiliansplatz während der Auftaktkundgebung des Bündnisses „Neckar castorfrei“ auch beschreiben.

Mindestens 750 Menschen... mehr

 

Zeige Ergebnisse 25 bis 30 von 1094

Ostermarsch 2017

DIE LINKE.
Tobias Pflüger, stellv.Parteivorsitzende


Fronttransparent


Richard Pitterle, MdB

alle Fotos von Roland Hägele

Kreisvorsitzenden Konferenz in Berlin

Kreisvorsitzenden- und Aktionskonferenz 2017 in Berlin

Die Zukunft, für die wir kämpfen!

Am Wochenende hat in Berlin die diesjährige Kreisvorsitzenden- und Aktionskonferenz stattgefunden. Sie stand unter dem Motto "Die Zukunft, für die wir kämpfen: Sozial, gerecht, für alle." Dabei ging es auch um die Frage, wie die Kampagne "Das muss drin sein." in den Bundestagswahlkampf überführt werden kann. Auch Baden-Württemberg war mit mehreren Kreisvorsitzenden vertreten.

Team Baden-Württemberg
Die ganze Gruppe!
Mit der neuen Miethai-Aktion
Internationaler Frauentag 2017

Internationaler Frauentag 2017

Seit dem Jahr 1911 kämpfen Frauen weltweit nach dem Vorbild der Stuttgarterin Clara Zetkin für Gleichberechtigung. Bis heute werden Frauen in vielen Bereichen unserer Gesellschaft schlechter gestellt als Männer. Die Diskriminierung von Frauen ist vor allem in den für die Gesellschaft wichtigen Pflegeberufen deutlich. In deutschen Krankenhäusern herrscht akuter Personalmangel, es fehlen 100.000 Pflegekräfte. Unter den dramatischen Folgen leiden Patientinnen und Patienten sowie Krankenpflegerinnen und -pfleger. Über 85 Prozent aller Pflegekräfte in Krankenhäusern sind Frauen.

Deshalb haben wir am Internationalen Frauentag 2017 in vielen baden-württembergischen Städten, die Pflege und die Situation in Krankhäusern mit unseren Pflegeforderungen thematisiert!

Fotos von Stefan Dreher, Roland Hägele und Walter Kubach

in Böblingen am Bahnhof
in Stuttgart vor dem Klinikum
in Bietigheim am Bahnhof