Zurück zur Startseite

Gegen Privatisierung der Autobahnen

Spenden erwünscht

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält. Unsere wichtigste Einnahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Das macht uns unabhängig vom Einfluss Dritter. Wir sind nicht käuflich. Für Spenden von Genossinnen und Genossen, Sympathisantinnen und Sympathisanten sind wir aber sehr dankbar.

Für jede Spende ab €20,- erhalten Sie eine Spendenbescheinigung, falls Ihre Adresse bekannt ist.
DIE LINKE. Baden-Württemberg

IBAN: DE58 6001 0070 0289 5827 00
Postbank Stuttgart
BIC: PBNKDEFF
Zahlungsgrund: Spende, Vorname, Name, Adresse

03.06. in Karlsruhe-Durlach

Unsere Spitzenkandidat_innen zur Bundestagswahl 2017

Sahra Wagenknecht & Dietmar Bartsch

Wahlprogamm-Entwurf

Aktion: 100.000 Pflegekräfte mehr !

Panama Papers: Jetzt unterschreiben gegen Steuerflucht!

Steuerflucht-Skandal muss politische Konsequenzen haben!

Aufstehen gegen Rassismus

Das muss drin sein!

So erreichen Sie uns direkt

Tel: 0711/241045 info@die-linke-bw.de

Flüchtlinge Willkommen - Themenseite

Linke Kommunalpolitik

fragt uns! sagts uns! DIE LINKE BürgerInnen Hotline 03024009999 Mitglieder Hotline 03024009555
Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Newsletter abonnieren

Jugendverband

Banner: Plakatspende für DIE LINKE

Miethaie aufgepasst: Wir beißen zurück!

Miethai in Stuttgart
Miethai in Reutlingen
Miethai in Freiburg

DIE LINKE macht derzeit mit dem Miethai eine Tour durchs Ländle um auf steigende Mieten aufmerksam zu machen. DIE LINKE fordert:

  • Mehr öffentliche Investitionen in den sozialen Wohnungsbau
  • Wohnungsgemeinnützigkeit wieder herstellen
  • Öffentlicher Boden nur für bezahlbaren Wohnraum
  • Mietermitbestimmung in allen großen Wohnungsgesellschaften
  • Mietpreisbremesen, die auch wirken
  • Mietensenkende Mietspiegel statt Mietpreiswucher

Mi 17.5. Stuttgart, Do 18.5. Reutlingen, Fr 19.5. Tübingen, Sa 20.5. Freiburg, Mo 22.5. Lörrach, Di 23.5. Karlsruhe, Di 24.5. Bretten, Sa 27.5. Heidelberg, Mo 29.5. Mannheim, Di 30.5.

Landespolitik
23. August 2016 Pressemitteilung, Landespolitik, MdB Michael Schlecht

Nach 100 Tagen muss Grün-Schwarz den Angriff auf kommunale Finanzen beenden!

Landesregierung muss Kommunen und Landkreise finanziell entlasten statt zusätzlich belasten.Nach 100 Tagen grün-schwarzer Landesregierung fordert der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag und... mehr

 
3. August 2016 Pressemitteilung, MdB Michael Schlecht, Landespolitik

MdB Michael Schlecht: Kretschmann verliert mit Nein zur Vermögenssteuer soziale Bodenhaftung!

DIE LINKE fordert von Landesregierung Kurswechsel: soziale Finanzpolitik statt Schere zwischen Arm und Reich

Der wirtschaftspolitische Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Michael Schlecht, kritisiert das strikte Nein von... mehr

 
20. Juli 2016 Pressemitteilung, Landesvorstand, Landespolitik

Landesregierung hintergeht Parlament mit Geheim-Papier

Geld für Städte und Gemeinden, Lehrer und Wohnungsbau ausgeben statt für zusätzliche Staatssekretäre und Geheim-Projekte!

Der Landesverband der Partei DIE LINKE fordert nach der Enthüllung eines Finanzierungs-Geheimpapiers, dass... mehr

 

Zeige Ergebnisse 16 bis 18 von 150

Tag der Pflege - Aktionen im Land

Internationaler Tag der Pflege und Höhepunkt unserer Kampagne "Das muss drin sein"

Am 12. Mai fand der Internationale Tag der Pflege statt. DIE LINKE hat im letzten Jahr mit der Kampagne „Das muss drin sein“ die Forderung verknüpft, 100.000 Pflegekräfte mehr einzustellen. Am Tag der Pflege fand nun  der Höhepunkt und Abschluss unserer Kampagne statt, mit bundesweiten Aktionen. DIE LINKE Baden-Württemberg beteiligt sich in vielen Städten mit Infoständen, Flashmobs und öffentlichen Veranstaltungen.

in Ortenau
in Heidelberg
in Heilbronn
in Mannheim
in Marbach
in Esslingen
Aktuelles
21. Februar 2017 Pressemitteilung, Parteivorstand

Aufrüstung ist hochgradig skandalös

Zu der heutigen Äußerung von Finanzminister Wolfgang Schäuble, Geld für mehr Militärausgaben sei vorhanden, erklärt der stellvertretende Vorsitzende der LINKEN Tobias Pflüger:

Es ist skandalös, dass Wolfgang Schäuble... mehr

 
21. Februar 2017 Pressemitteilung, Parteivorsitzende Riexinger/Kipping

LINKE fordert Abschiebestopp nach Afghanistan

Am Mittwoch 22.02. werden nun zum dritten Mal Massenabschiebungen nach Afghanistan durchgeführt und wieder macht die grün-geführte Landesregierung bei dieser menschenrechtswidrigen Maßnahme mit. Die Landesvorsitzende der... mehr

 
16. Februar 2017 Pressemitteilung, MdB Heike Hänsel

Madeleine Albright in Stuttgart nicht willkommen

Anlässlich des am Donnerstag, den 16. Februar stattfindenden „Stuttgarter Gesprächs“, mit der  ehemaligen US-Außenministerin Madeleine Albright als Gastrednerin, erklärt die Tübinger Bundestagsabgeordnete der LINKEN und... mehr

 

Zeige Ergebnisse 16 bis 18 von 979

DIE LINKE am 1. Mai

DIE LINKE war am 1.Mai auf der Straße für höhere Löhne, niedrige Mieten, gegen AfD, Pegida und Co.! Und ganz klar: wir unterstützen den Kampf der Pflegekräfte, die für mehr Personal und Entlastung im Berufsalltag kämpfen. DIE LINKE fordert daher auch 100.000 Pflegekräfte mehr!

Mai-Demo in Freiburg

Mai-Demo in Stuttgart
DIE LINKE Baden-Württemberg im Bundestag
13. April 2017 Pressemitteilung, DIE LINKE im Bundestag, MdB Heike Hänsel

Tübinger Bundestagsabgeordnete zur Wahlbeobachtung in der Türkei

Die Tübinger Bundestagsabgeordnete der LINKEN und stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Heike Hänsel, wird dieses Wochenende zur Wahlbeobachtung in die türkisch-kurdische Provinz und Stadt Diyarbakır reisen. Seit Beginn des... mehr

 
13. April 2017 Meldung, KV Tübingen, MdB Heike Hänsel

Statt Altersarmut: Renten rauf!

Veranstaltungsbericht zum Podium mit dem rentenpolitischen Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Matthias W. Birkwald, sowie dem Landesbezirksleiter ver.di Baden-Württemberg, Martin Gross und Stefan Pfeil Leiter Abtl.... mehr

 
13. April 2017 Pressemitteilung, MdB Karin Binder

Türkei vor dem Referendum – Demokratie vor dem Aus? - Politisch Inhaftierte schon bis zu 50 Tage in Hungerstreik.

Nach dem vermeintlichen Militärputsch im Juli 2016 in der Türkei wurden zigtausende Menschen willkürlich inhaftiert. PolitikerInnen der HDP, Journalistinnen, KünstlerInnen oder WissenschaftlerInnen, die für Meinungsfreiheit und... mehr

 
12. April 2017 Pressemitteilung, MdB Heike Hänsel

Gabriels Appell kommt spät und blendet Ursachen der Hungersnot aus

„Gabriels Hilfsappell kommt sehr spät. Seit dem Bestehen der Vereinten Nationen sind wir mit der größten Hungersnot weltweit konfrontiert. In Südsudan, Somalia, Nordnigeria, Jemen, Eritrea und Teilen Kenias und Äthiopiens sind... mehr

 

Zeige Ergebnisse 21 bis 24 von 2370

Demo gegen Studiengebühren

Grün-Schwarz macht ernst:
Studiengebühren für Ausländer und das Zweitstudium.
Für DIE LINKE sind Studiengebühren jeder Art völlig unsozial!
Landesweit haben Studierende gegen die Pläne der grün-schwarzen Landesregieren protestiert. Am Mittwoch 03.05. wird im baden-württembergischen Landtag abgestimmt. Für DIE LINKE sprach Jessica Tatti, Bundestagskandidatin in Reutlingen, auf der Demo in Stuttgart.
(alle Fotos von Roland Hägele)

Jessica Tatti
Aus den Kreis- und Ortsverbänden
3. März 2017 Presseecho, KV Tübingen, Aktiv vor Ort

»Für alle, deren Herz links schlägt«

Vor ein paar Jahren wurde schon einmal der Versuch gestartet – nun scheint es zu klappen: Seit einem halben Jahr gibt es im Steinlachtal eine Linken-Gruppe. »Die Zeit ist überreif«, sagt Sabine Lehmkühler. Wobei sie gleich... mehr

 
2. März 2017 Aktiv vor Ort, Meldung, Stadt- & Gemeinderat

Solidaritätserklärung der Fraktionsgemeinschaft SÖS LINKE PluS

Die Fraktionsgemeinschaft SÖS LINKE PluS im Stuttgarter Gemeinderat erklärt sich solidarisch mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern, den Abgeordneten der oppositionellen Parteien und den Journalistinnen und Journalisten... mehr

 
2. März 2017 Meldung, KV Stuttgart, Aktiv vor Ort

Ein gelungener Abend mit Musik und guten Reden - Unser 8. Politischer Aschermittwoch 2017

Mit mehr als 200 Gästen war das Alte Feuerwehrhaus im Stuttgarter Süden gut gefüllt. Die Band JAM, die in dieser Formation bereits zum zweiten Mal dabei war, machte wieder Mal eine super Stimmung, so dass am Ende auch noch... mehr

 
1. März 2017 Aktiv vor Ort, Position, KV Tübingen

Non-Profit Wohnen

Wer bezahlbaren Wohnraum in Tübingen will, muss dafür sorgen, dass der Markt nicht alles bestimmt. Sowohl im Land als auch in der Kommune werden hier Fehler gemacht. Kommunal wird zu viel städtischer Boden an private... mehr

 
28. Februar 2017 Position, KV Tübingen, Aktiv vor Ort

Integration beschleunigen

Abgeschoben: Jamshid Heydari, 28 Jahre alt aus Gröningen, seit sechs Jahren in Deutschland, keine Straftat. Seine Familie lebt im Iran und in Deutschland. Mit 20 Euro für Essen und Trinken wurde er in den Flieger nach Kabul... mehr

 
27. Februar 2017 Meldung, KV Stuttgart, Aktiv vor Ort

Operation 'Skandalisierung von Wohnungsleerstand'... in einer von Deutschlands Hauptstädten der Wohnungsnot…

Am Samstag den 25.02.2017 machten AktivistInnen der Kampagne 'Dass muss drin sein' auf dem Marienplatz eine Aktion zur Wohnungsnot in Stuttgart. Stuttgart ist die dritt-teuerste Stadt in Deutschland (nach München und Frankfurt)... mehr

 

Zeige Ergebnisse 31 bis 36 von 1094

Ostermarsch 2017

DIE LINKE.
Tobias Pflüger, stellv.Parteivorsitzende


Fronttransparent


Richard Pitterle, MdB

alle Fotos von Roland Hägele

Kreisvorsitzenden Konferenz in Berlin

Kreisvorsitzenden- und Aktionskonferenz 2017 in Berlin

Die Zukunft, für die wir kämpfen!

Am Wochenende hat in Berlin die diesjährige Kreisvorsitzenden- und Aktionskonferenz stattgefunden. Sie stand unter dem Motto "Die Zukunft, für die wir kämpfen: Sozial, gerecht, für alle." Dabei ging es auch um die Frage, wie die Kampagne "Das muss drin sein." in den Bundestagswahlkampf überführt werden kann. Auch Baden-Württemberg war mit mehreren Kreisvorsitzenden vertreten.

Team Baden-Württemberg
Die ganze Gruppe!
Mit der neuen Miethai-Aktion
Internationaler Frauentag 2017

Internationaler Frauentag 2017

Seit dem Jahr 1911 kämpfen Frauen weltweit nach dem Vorbild der Stuttgarterin Clara Zetkin für Gleichberechtigung. Bis heute werden Frauen in vielen Bereichen unserer Gesellschaft schlechter gestellt als Männer. Die Diskriminierung von Frauen ist vor allem in den für die Gesellschaft wichtigen Pflegeberufen deutlich. In deutschen Krankenhäusern herrscht akuter Personalmangel, es fehlen 100.000 Pflegekräfte. Unter den dramatischen Folgen leiden Patientinnen und Patienten sowie Krankenpflegerinnen und -pfleger. Über 85 Prozent aller Pflegekräfte in Krankenhäusern sind Frauen.

Deshalb haben wir am Internationalen Frauentag 2017 in vielen baden-württembergischen Städten, die Pflege und die Situation in Krankhäusern mit unseren Pflegeforderungen thematisiert!

Fotos von Stefan Dreher, Roland Hägele und Walter Kubach

in Böblingen am Bahnhof
in Stuttgart vor dem Klinikum
in Bietigheim am Bahnhof