Zurück zur Startseite
26. Juli 2017 Termin, Meldung, Aktiv vor Ort

Demokratie ohne Langzeitarbeitslose? Sozialpolitisches Gespräch zur Bundestagswahl

Unter dem Titel “ Gib mir, was ich wählen kann“ wird Ende Juli 2017 im Herbert von Halem Verlag eine qualitative Studie zu den Motiven langzeitarbeitsloser Nichtwähler_innen veröffentlicht. Die Ergebnisse der Studie sollen Ausgangspunkt der Frage sein, mit welchen sozial- und arbeitsmarktpolitischen Forderungen die Parteien zur Wahl antreten.

 

Darüber informieren und diskutieren auf dem Podium:

 

Stefan Rebmann MdB SPD

Nikolas Löbel CDU

Thomas Poreski MdL Bündnis 90/Die Grünen

Gökay Akbulut Die Linke

Florian Kußmann FDP

 

Einführung: Jan Velimsky, wissenschaftlicher Mitarbeiter

Moderation: Klaus-Peter Spohn-Logé, KDA Mannheim