Zurück zur Startseite

Kontakt & Presseanfragen

Bernhard Strasdeit

Landesgeschäfstführer

DIE LINKE Baden-Württemberg

Marienstr. 3a

70178 Stuttgart

Tel: 0711 / 24 10 45

Fax: 0711 / 24 10 46

Mobil: 0171 / 12 68 215

presse@die-linke-bw.de

DIE LINKE

Zu den heute vorgestellten Untersuchungen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft zur privaten Altersvorsorge erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:
Beim Treffen der Staats- und Regierungschefs der verbleibenden 27 EU-Mitglieder am 25. März in Rom wird verkündet, in welche Richtung die EU sich künftig bewegen will. Dazu erklären die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger:
Eine halbe Milliarde Menschen lebt ohne sauberes Wasser. Es ist höchste Zeit für ökologische Gerechtigkeit. Anlässlich des Weltwassertages erklärt Katja Kipping, die Vorsitzende der Partei DIE LINKE:
Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE Katja Kipping und Bernd Riexinger und der Präsident der Europäischen Linken, Gregor Gysi, erklären:
Die so genannten "Fünf Wirtschaftsweisen" haben heute ihr Jahresgutachten vorgelegt. Darin verteidigen sie die massiven Handelsüberschüsse Deutschlands. "Die Fünf Wirtschaftsweisen sind der personifizierte Wirtschafts-Anachronismus", kritisiert Bernd Riexinger, der Vorsitzende der Partei DIE LINKE.

Presse

27. Oktober 2010 Pressemitteilung, Landesvorstand

LINKE an der Seite der Uniklinik-Beschäftigten: Lohnerhöhungen dringend nötig

DIE LINKE unterstützt die Beschäftigten der Unikliniken in Baden-Württemberg in ihren Forderungen und bei ihren Aktionen. "Die von der Gewerkschaft ver.di geforderten Lohnerhöhungen sind dringend nötig", so Sybille Stamm,... mehr

 
26. Oktober 2010 Pressemitteilung, DIE LINKE, Landesverband

Bundeswehr radikal abrüsten

Zur heutigen Vorlage des Berichtes der Weise-Kommission zum Strukturumbau der Bundeswehr erklärt Tobias Pflüger, Mitglied im Parteivorstand der LINKEN, zuständig u.a. für Friedenspolitik:

Die Weise-Kommission offeriert... mehr

 
26. Oktober 2010 Pressemitteilung, Landtagswahlen 2011

Südwest-LINKE begrüßt Aussage von Boris Palmer zu Stuttgart 21

DIE LINKE. Baden-Württemberg begrüßt die Aussage von Boris Palmer, dass die Grünen bei einem Regierungswechsel Stuttgart 21 auf alle Fälle stoppen werden und der Ausstieg aus dem Projekt eine zwingende Voraussetzung für ein... mehr

 
25. Oktober 2010 Pressemitteilung

Solidarität mit den Beschäftigten der DB-AG

"DIE LINKE unterstützt den Streik der Gewerkschaften Transnet und GDBA gegen die zunehmende Lohndrückerei und das Outsourcing bei der DB-AG und den privaten Bahnunternehmen," so Roland Hamm, designierter Spitzenkandidat der... mehr

 
22. Oktober 2010 Pressemitteilung, Landesvorstand

Die Zuschauerdemokratie ist angezählt! Der Stuttgart21-Protest ist eine handfeste Demokratisierungsbewegung geworden.

Zu den öffentlichen Schlichtungsgesprächen und den Entwicklungen rund um den Protest gegen Stuttgart 21, erklärt Gregor Mohlberg, Mitglied im Landesvorstand der Südwest-LINKEN: „Die Protestbewegung gegen Stuttgart 21 hat viele... mehr

 
20. Oktober 2010 Pressemitteilung, LAG Linke UnternehmerInnen

LINKE Unternehmer gründen LAG - „Schwarz-gelb ist Gift für Mittelstand“

Am Dienstag, den 19.10.2010, hat sich eine weitere Arbeitsgemeinschaft Linke Unternehmerinnen und Unternehmer in der Partei DIE LINKE Baden-Württemberg gegründet. Zu Landesprechern wurden der Unternehmer und Stadtrat Niko... mehr

 
18. Oktober 2010 Pressemitteilung, KV Freiburg, Landtagswahlen 2011

Rheintal-Bahnbauer müssen auf die Menschen in der Region hören - Regionale Bürgerbefragung zum Trassenverlauf wäre beste Lösung.

"Mappus, Merkel und Bahnchef Grube sind dringend aufgefordert in Sachen Rheintalbahn keine weiteren Fakten - gegen die Mehrheit der Menschen in der Region - zu schaffen, sondern die Menschen bei den Entscheidungen aktiv... mehr

 
14. Oktober 2010 Pressemitteilung, DIE LINKE, Landesverband

DIE LINKE lehnt das neue strategische Konzept der NATO ab

Zum heutigen Treffen der Außen- und Verteidigungsminister der NATO erklärt Tobias Pflüger, Mitglied des Parteivorstandes der LINKEN, zuständig für Friedenspolitik und Internationale Beziehungen:

Die Bundesregierung hat eine... mehr

 
8. Oktober 2010 Pressemitteilung, MdB Michael Schlecht

Repräsentative Umfrage: Mehrheit ist gegen S21 und für Baustopp - Verstandnis für Proteste

Fast zweidrittel der Bevölkerung halten die Proteste und Demonstrationen gegen Stuttgart 21 für gerechtfertigt. Bei den Anhängern der Partei DIE LINKE sind es nahezu 80 Prozent," so Michael Schlecht, Bundestagsabgeordneter aus... mehr

 
8. Oktober 2010 Pressemitteilung, Landesvorstand

Roland Hamm: Faire Verhandlungen nur mit echtem Baustopp

"Wir begrüßen, dass Dr. Geissler die Vermittlungsgespräche zu Stuttgart 21 auf Basis eines echten Baustopps führen will," so Roland Hamm, Beauftragter der Linken für Stuttgart 21. Umso unverständlicher ist es, dass... mehr

 
6. Oktober 2010 Pressemitteilung, Landesvorstand

Kultusministerin bedroht Demokratie - Disziplinarrechtliche Maßnahmen einstellen

Schick ist in Baden-Württemberg untragbar, kommentiert Roland Hamm die Drohung der Kultusministerin disziplinarrechtliche Maßnahmen gegenLehrer einzuleiten, die ihren Schülern Proteste gegen Stuttgart 21 ermöglicht haben. Der... mehr

 
6. Oktober 2010 Pressemitteilung, Landesvorstand

Sybille Stamm: Keine Gespräche ohne Baustopp

"Der Ministerpräsident versteht nur Bahnhof, nicht Schwäbisch", kommentiert Sybille Stamm, die Landessprecherin der LINKEN in Baden-Württemberg, die Regierungserklärung des Ministerpräsidenten Stefan Mappus zu Stuttgart 21. "Es... mehr