Zurück zur Startseite

Kontakt & Presseanfragen

Bernhard Strasdeit

Landesgeschäfstführer

DIE LINKE Baden-Württemberg

Marienstr. 3a

70178 Stuttgart

Tel: 0711 / 24 10 45

Fax: 0711 / 24 10 46

Mobil: 0171 / 12 68 215

presse@die-linke-bw.de

DIE LINKE

Zu den heute vorgestellten Untersuchungen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft zur privaten Altersvorsorge erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:
Beim Treffen der Staats- und Regierungschefs der verbleibenden 27 EU-Mitglieder am 25. März in Rom wird verkündet, in welche Richtung die EU sich künftig bewegen will. Dazu erklären die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger:
Eine halbe Milliarde Menschen lebt ohne sauberes Wasser. Es ist höchste Zeit für ökologische Gerechtigkeit. Anlässlich des Weltwassertages erklärt Katja Kipping, die Vorsitzende der Partei DIE LINKE:
Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE Katja Kipping und Bernd Riexinger und der Präsident der Europäischen Linken, Gregor Gysi, erklären:
Die so genannten "Fünf Wirtschaftsweisen" haben heute ihr Jahresgutachten vorgelegt. Darin verteidigen sie die massiven Handelsüberschüsse Deutschlands. "Die Fünf Wirtschaftsweisen sind der personifizierte Wirtschafts-Anachronismus", kritisiert Bernd Riexinger, der Vorsitzende der Partei DIE LINKE.

Presse

22. Dezember 2011 Pressemitteilung, Landesvorstand

LINKE fordert Landesregierung zu einem Sofortprogramm gegen Armut und Kinderarmut auf

Die Ergebnisse der Studie des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes sind auch für Baden-Württemberg erschreckend. Gerade in einem reichen Land haben es Arme besonders schwer. Eine Armutsquote von 14,6 Prozent, wie in Mannheim, ... mehr

 
15. Dezember 2011 Meldung, Wir im Bundestag

„Die Würde der Menschen muss wieder geschützt werden!“ Oskar Lafontaine zu Gast in Mannheim

Die Schuldenkrise der europäischen Staaten in Wahrheit eine Bankenkrise, die Krisenpolitik der Bundesregierung  desaströs und die Ergebnisse des EU-Krisengipfels verheerend – bei seinem Besuch im „Capitol“ in Mannheim fand... mehr

 
8. Dezember 2011 Pressemitteilung, Landesvorstand

Der EnBW Chef Villis geht, aber kommt auch eine ökologisch soziale Energiewende?

DIE LINKE Baden-Württemberg sieht die grün-rote Landesregierung in der Pflicht endlich ein konkretes Konzept für eine Energiewende vorzulegen.

Der Wechsel in der Chefetage bedeutet für sich genommen noch gar nichts. Die EnBW... mehr

 
6. Dezember 2011 Pressemitteilung, Parteivorstand, MdB Michael Schlecht

Michael Schlecht: Mindestlohnvorschlag der Landesregierung mit 8,50 Euro beseitigt Niedriglöhne nicht

„Einen gesetzlichen Mindestlohn mit 8,50 Euro will die Landesregierung in den Bundesrat einbringen. Damit wären nach wie vor Niedriglöhne möglich, deshalb muss die unterste Marke 10 Euro betragen,“ so Michael Schlecht, Mitglied... mehr

 
5. Dezember 2011 Pressemitteilung, Meldung, Landesvorstand

LINKE Landesvorstand beschließt S21 Gegner weiter zu unterstützen – Kampagne zur Eurokrise und prekärer Beschäftigung auf den Weg gebracht

Der Landesvorstand Baden-Württemberg der Partei DIE LINKE hat auf seiner gestrigen Sitzung beschlossen, den Widerstand gegen das Bahnprojekt S21 weiter zu unterstützen.  Sybille Stamm, Landessprecherin: „Wir werden weiter im... mehr