Zurück zur Startseite

Kontakt & Presseanfragen

Bernhard Strasdeit

Landesgeschäfstführer

DIE LINKE Baden-Württemberg

Marienstr. 3a

70178 Stuttgart

Tel: 0711 / 24 10 45

Fax: 0711 / 24 10 46

Mobil: 0171 / 12 68 215

presse@die-linke-bw.de

DIE LINKE

Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen, Christian Görke, Minister der Finanzen des Landes Brandenburg, Dr. Klaus Lederer, Berliner Bürgermeister erklären:
Zur heutigen Freilassung von Whistleblower Chelsea Manning, äußert sich die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:
Zum 'Internationalen Tag gegen Homosexuellenfeindlichkeit, Transphobie und Biphobie' äußert sich die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:
Zu Spekulationen um eine Neuauflage einer Schwarz-Gelben Koalition auf Bundesebene äußert sich der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Matthias Höhn:
Zum Urteil des Europäischen Gerichtshofs, der am Beispiel des Abkommens mit Singapur jetzt höhere Hürden für die EU bei Freihandelsabkommen schafft, erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:

Presse

18. Dezember 2013 Pressemitteilung, MdB Karin Binder

Verfassungsfeind Gall? Neonazi-Umtriebe aufklären statt Linke stigmatisieren

DIE LINKE ist empört über die von Innenminister Gall anstrebte Überprüfung von angehenden PolizistInnen und LehrerInnen auf eine Mitgliedschaft im Jugendverband und Studierendenverband der LINKEN. "Statt diskriminierender... mehr

 
18. Dezember 2013 Position, Parteivorstand

EUropas Rüstungsgipfel

Erstmals seit 2008 befassen sich die Staats- und Regierungschefs beim Europäischen Rat am 19./20. Dezember 2013 wieder mit dem Schwerpunkt EU-Militarisierung (im Sprachjargon “Sicherheit und Verteidigung”). Die überaus... mehr

 
12. Dezember 2013 Pressemitteilung, Landesvorstand

LINKE BW befürchtet Schulabwicklung statt Schulentwicklung

Als völlig ungenügend bezeichnete Linken-Sprecher Bernhard Strasdeit den am Dienstag vorgelegten Gesetzentwurf zur regionalen Schulentwicklung: „Klar geregelt wird nur, dass Hauptschulen innerhalb von zwei Jahren geschlossen... mehr

 
9. Dezember 2013 Position, MdB Michael Schlecht

Mit Mindestlohn gegen Lohndumping?

Der gesetzliche Mindestlohn soll jetzt kommen. Union und SPD wollen ihn ab 2015 einführen. Im Grundsatz ein begrüßenswerter sozialpolitischer Fortschritt. Für rund sechs Millionen Beschäftigte, die heute zu Hungerlöhnen arbeiten... mehr