Zurück zur Startseite
17. April 2014 Aktiv vor Ort, DIE LINKE

Für den Frieden

DIE LINKE Baden-Württemberg ruft zu Teilnahme an den Ostermärschen auf. "Wir demonstrieren am Ostersamstag vor der NATO-Kommondozentrale für Afrika in Stuttgart und am Ostermontag bei der deutsch-französischen Brigade in Müllheim", so Dirk Spöri, Landessprecher der LINKEN. "Die Standorte in Baden-Württemberg spielen eine zentrale Rolle für laufende und vor allem für zukünftige Auslandseinsätze, wie sie Verteidigungsministerin von der Leyen plant". Spöri ruft zur Teilnahme auf: "Gerade im Bundesland von Heckler und Koch und EADS ist Abrüstung und eine Schließung der NATO-Standorte angesagt. Dafür demonstrieren wir bei den Ostermärschen 2014. Schluß mit der Eskalation mit Rußland, Schluß mit Auslandseinsätzen aus Baden-Württemberg".

Ostermärsche in Baden-Württemberg:

- am Samstag, 19. April um 11:30 Uhr AFRICOM (Kaserne Möhringen), um 13:30 Uhr an Lautenschlagerstraße (beim HBF) und ab ca. 14:30 Uhr auf dem Schloßplatz. Für DIE LINKE spricht Tobias Pflüger.

Mehr Infos:http://www.friedensnetz.de/termine/2014/20140419.shtml


- südbadischer Ostermarsch am Ostermontag, 21. April um 14.00 Uhr an der Kaserne der Deutsch-Französischen Brigade in Müllheim.

Infos: http://www.friedensrat.org/pages/aktionen/2014/ostermarsch-2014.php


- Mannheim am Samstag, 19. April um 12 Uhr auf dem Paradeplatz


- Ellwangen am Samstag, 19. April um 10 Uhr auf Bahnhofsplatz, anschließend Demonstration


- Lindau am Ostermontag, 21. April. Auftakt um 13 Uhr an der Westseite des Hafens.


Flugblatt der LINKEN zu den Ostermärschen: