Zurück zur Startseite
28. Juli 2017 Position, MdB Heike Hänsel

Stigmatisierung

Boris Palmer stellt "richtig", er hätte ja "nur" DNA-Tests für schwarze Flüchtlinge in Tübingen gefordert. Darin genau liegt aber das Problem der Stigmatisierung! Schwarze Hautfarbe gleich Flüchtling. Weshalb müssen schwarze Menschen automatisch Flüchtlinge sein? Es gibt schwarze Deutsche, schwarze Studierende, schwarze US-Amerikaner usw. in Tübingen. In England und USA käme niemand auf diese Idee. Es darf nicht sein, dass alle, die irgendwie anders aussehen, nun als Flüchtlinge gesehen werden.

Ich hatte gerade einige Wochen einen Austauschstudierenden aus dem Nordirak in meinem Tübinger Büro, er wurde ständig gefragt, ob er Flüchtling sei. Wenn Boris Palmer genau diesen Automatismus bedient, ist das kontraproduktiv, wir müssen dazu beitragen, dass Menschen nicht mehr aufgrund ihres Aussehens kategorisiert und dann auch schnell stigmatisiert und diskriminiert werden.

Heike Hänsel, Tübingen, Linken-Bundestagsabgeordnete