Zurück zur Startseite
14. August 2017 Presseecho, MdB Heike Hänsel

"Blind-Date": Heike Hänsel trifft Wirtschaftsvertreter

Das zeigt sich auch in der folgenden sehr engagierten Diskussion. Kaffee sei ein gutes Beispiel dafür, wie ungerecht es oft zugehe beim globalen Wirtschaften, meint Heike Hänsel. »Dass der Freihandel Wohlstand für alle bringt, ist ein Trugschluss. Das würde gleich hoch entwickelte Ökonomien voraussetzen.« Davon sei man weit entfernt, deshalb müsse der weltweite Handel viel stärker reguliert werden.

weiterlesen:

www.gea.de/region+reutlingen/tuebingen/gea+blind+date+haensel+trifft+wirtschaftsvertreter.5477695.htm