Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Presse


1. Mai 2008

Unter dem Motto "Gute Arbeit, gute Löhne, gute Rente" bringt sich DIE LINKE aktiv bundes- und landesweit in zahlreiche Mai-Veranstaltungen vor Ort ein.

Besuchen Sie unsere Infostände auf den DGB-Kundgebungen und informieren sie sich über die Positionen der Linken zu Themen wie Mindestlohn, Soziale Sicherung, Renten- und Arbeitsmarktpolitik.

Wir wünschen Ihnen allen einen schönen und kämpferischen 1. Mai 2008! Wir wollen die Heraufsetzung des Renteneintrittsalters auf 67 Jahre wieder abschaffen. Und wir wollen die Rentenformel wiederherstellen. Die Verlängerung der Lebensarbeitszeit ist heute und morgen eine Rentenkürzung durch die Hintertür. Es muss wieder gelten, dass die gesetzliche Rente vor Altersarmut schützt und einen Absturz im Lebensstandard nicht zulässt. ... Wir wollen flächendeckende gesetzliche Mindestlöhne von 8 Euro und in schnellen Schritten 10 Euro, denn von Arbeit muss man leben können. Eine gesellschaftliche Ordnung, die diesen Grundsatz verletzt und gleichzeitig den Reichtum in den Händen weniger wachsen lässt, verliert ihre soziale Balance und moralische Grundlage. Wir wollen gute Arbeit. Prekäre Beschäftigung ... muss zurückgedrängt werden. Die gesetzliche Höchstarbeitszeit wollen wir auf 40 Stunden die Woche absenken. Der Arbeits- und Gesundheitsschutz muss verbessert, die Rechte von Gewerkschaften und Betriebsräten gestärkt werden.  (Aus dem Leitantrag an den Cottbuser Parteitag)


Kontakt &
Presseanfragen

Claudia Haydt
Landesgeschäftsführerin

DIE LINKE Baden-Württemberg
Falkertstraße 58
70176 Stuttgart

Tel: 0711 / 24 10 45
Fax: 0711 / 24 10 46

presse@die-linke-bw.de