Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Presse


DIE LINKE. Baden-Württemberg fordert mehr Personal und finanzielle Absicherung der Kitas im Land

Sahra Mirow, Landessprecherin

Laut „Kita-Personalcheck“ der Gewerkschaft ver.di fehlen in Baden-Württemberg pro Kita durchschnittlich drei Vollzeitkräfte. Bei der Befragung haben 92% der Beschäftigten angegeben, dass sie den pädagogischen Ansprüchen ihrer Arbeit nicht oder nicht immer gerecht werden können.

Sahra Mirow, Landessprecherin der LINKEN. Baden-Württemberg, sagt dazu: „Der Kita-Personalcheck muss ein echter Weckruf für die Landesregierung sein. Wenn 44% der Erzieherinnen und Erzieher sagen, dass sie häufig zu wenig Zeit haben, um auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen zu können und darüber hinaus über die Hälfte der Beschäftigten noch nach ihrer Arbeitszeit arbeiten müssen, dann muss mehr Personal eingestellt werden. Die Herabsetzung des Mindestpersonalschlüssel in den Kitas während der Corona-Pandemie ist der falsche Weg. Gerade jetzt ist die Arbeit für die Beschäftigten durch Masken und Schutzmaßnahmen anstrengender geworden und die Kinder brauchen mehr Aufmerksamkeit.

Als LINKE haben wir von Anfang an einen finanziellen Schutzschirm für die Kommunen gefordert. Denn in den Kommunen werden wichtige Aufgaben der Daseinsvorsorge geleistet. Land und Bund dürfen die Kommunen nicht im Regen stehen lassen, sondern müssen bei der Finanzierung der Kinderbetreuung besser unterstützen."


Kontakt & Presseanfragen

Claudia Haydt
Landesgeschäftsführerin

DIE LINKE Baden-Württemberg
Falkertstraße 58
70176 Stuttgart

Tel: 0711 / 24 10 45
Fax: 0711 / 24 10 46

lgs@die-linke-bw.de

 

Lisa Neher

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

presse@die-linke-bw.de