Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Presse


Bernd Riexinger und Gökay Akbulut führen DIE LINKE. Baden-Württemberg in den Bundestagswahlkampf

Spitzenteam: Bernd Riexinger und Gökay Akbulut

DIE LINKE. Baden-Württemberg hat am 9. Mai die Landesliste für die Bundestagswahl im September 2021 in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen gewählt. Auf Platz 1 wurde der langjährige Parteivorsitzende und Stuttgarter Bundestagsabgeordnete Bernd Riexinger (65 Jahre) mit 82% der Stimmen gewählt. Gökay Akbulut (38 Jahre), Bundestagsabgeordnete aus Mannheim, wurde mit 78% der Stimmen auf Platz 2 gewählt. 

Der Landesvorstand der LINKEN. Baden-Württemberg gratuliert dem Spitzenduo. Sahra Mirow, Landessprecherin, sagt dazu: “Bernd Riexinger und Gökay Akbulut sind ein tolles Spitzenduo für Baden-Württemberg. Bernd Riexinger hat unsere Partei als Parteivorsitzender zu einer modernen Mitmach- und Mitgliederpartei vorangebracht. Er hat sich hier im Südwesten aber vor allem als profilierter Gewerkschafter einen Namen gemacht. In den letzten Monaten konnte er über 100 Gewerkschafter:innen in Baden-Württemberg gegen den Abbau von Industriearbeitsplätzen und für einen linken Green New Deal versammeln. Baden-Württemberg steht als Industriestandort vor großen Herausforderungen. Mit Bernd Riexinger haben wir einen Spitzenkandidaten, der auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit Antworten gibt, die die Menschen zusammenbringen und nicht weiter spaltet.”

Landessprecher Dirk Spöri ergänzt: “Auf Platz zwei kandidiert Gökay Akbulut. Sie ist Sprecherin für Integration und Migration in der Linksfraktion im Bundestag und setzt sich für soziale Gerechtigkeit für alle Menschen, die hier leben ein - unabhängig von ihrer Herkunft, des Geschlechts oder der Hautfarbe. Fast ein Drittel der Menschen in Baden-Württemberg haben eine Migrationsgeschichte, in politischen Ämtern sind sie stark unterrepräsentiert. Gökay Akbulut ist nicht nur ein großartiges Vorbild für Menschen mit Migrationsgeschichte, sie setzt sich auch aktiv dafür ein, dass struktureller Rassismus und Diskriminierungen bekämpft werden. Sie hat in ihrem Wahlkreis Mannheim die Hartz-IV-Beratung mit aufgebaut und engagiert sich für Bildungsgerechtigkeit. Die Gleichstellung der Geschlechter und gleiche Bezahlung von Frauen und Männern ist ihr ein besonderes Anliegen. Wir freuen uns mit Bernd Riexinger und Gökay Akbulut in den kommenden Bundestagswahlkampf zu ziehen!“

DIE LINKE. Baden-Württemberg ist bisher mit sechs Abgeordneten im Bundestag vertreten und strebt bei der Bundestagswahl im September eine Vergrößerung der Landesgruppe an. Auf den Plätzen drei bis acht kandidieren die Bundestagsabgeordneten Jessica Tatti (Platz 3), Michel Brandt (Platz 4), Heike Hänsel (Platz 5) und Tobias Pflüger (Platz 6). Auf Platz sieben und acht kandidieren die Heidelberger Stadträtin Zara Dilan Kızıltaş und der 46-jährige Messebauer Ecevit Emre.

„Jessica Tatti (39 Jahre) ist seit 2017 im Mitglied im Bundestag und Sprecherin für Arbeit 4.0 der Linksfraktion. Gemeinsam mit den Gewerkschaften kämpft sie für gute Arbeit und steht wie aktuell in den Tarifverhandlungen im Einzel- und Versandhandel stets an der Seite der Beschäftigten. Die langjährige Außen- und Friedenspolitikerin Heike Hänsel (55 Jahre) ist Leiterin des Arbeitskreises Außenpolitik der Linksfraktion im Bundestag. Nicht zuletzt mit ihrer Solidaritätsarbeit und ihrem Einsatz für den Wikileaksgründer Julian Assange hat sie in den letzten Jahren wichtige Arbeit geleistet. Zara Dilan Kızıltaş (21 Jahre) ist Lehramtsstudentin und Stadträtin in Heidelberg. Sie kämpft in antirassistischen und feministischen Bündnissen für eine gerechte Gesellschaft,“ so Sahra Mirow.

„Der 30-jährige Schauspieler und Menschenrechtsaktivist Michel Brandt ist ebenfalls seit 2017 Mitglied im Bundestag. Er gründete die Seebrücke mit und ist Obmann der der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe sowie stellvertretender Vorsitzender im Migrationsausschuss des Europarats und Menschenrechtsaktivist. Der stellvertretende Parteivorsitzende Tobias Pflüger (56 Jahre) ist verteidigungspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag. Als Bundestagsabgeordneter gelang es ihm die Aufklärung rechtsextremer Netzwerke in der Bundeswehr, insbesondere in der Eliteeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK) voranzutreiben. Ecevit Emre (46 Jahre) ist Messebauer und Bundessekretär der Alevitischen Gemeinde Deutschlands, er setzt sich für eine solidarische Einwanderungsgesellschaft ein,“ so Dirk Spöri, Landessprecher der LINKEN. Baden-Württemberg.

“Unsere Landesliste zeigt die Vielfalt und Stärke unserer Partei. Wir werden mit profilierte Bundespolitiker:innen, engagierten Lokalpolitiker:innen, Friedensaktivist:innen und Beschäftigten in der Pflege in den Bundestagswahlkampf ziehen,” sagt Sahra Mirow.

Landesliste:

1. Bernd Riexinger

2. Gökay Akbulut

3. Jessica Tatti

4. Michel Brandt

5. Heike Hänsel

6. Tobias Pflüger

7. Zara Dilan Kızıltaş

8. Emre Ecevit

9. Imke Pirch

10. Luigi Pantisano

11. Jasmin Scheiwanthi Runge

12. Sander Frank

13. Johanna Tiarks

14. Hüseyin Şahin

15. Meltem Celik

16. Anil Besli

17. Emma Weber

18. Jörg Rupp

19. Sibylle Röth

20. Tim Steckbauer

 


Kontakt & Presseanfragen

Claudia Haydt
Landesgeschäftsführerin

DIE LINKE Baden-Württemberg
Falkertstraße 58
70176 Stuttgart

Tel: 0711 / 24 10 45
Fax: 0711 / 24 10 46

lgs@die-linke-bw.de

 

Lisa Neher

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

presse@die-linke-bw.de