Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Presse


Landesregierung soll Kinderbonus auf 300 Euro erhöhen

DIE LINKE. Baden-Württemberg fordert die Landesregierung auf, den vom Bund angekündigten Kinderbonus auf 300 Euro aufzustocken.

Sahra Mirow, Spitzenkandidatin der Partei DIE LINKE, sagt dazu: „Die verabschiedeten 150 Euro Kinderbonus sind nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Die finanzielle Situation vieler Familien ist im Vergleich zum letzten Jahr noch angespannter. Wir fordern die Landesregierung daher auf, den vom Bund beschlossenen Kinderbonus um weitere 150 Euro auf 300 Euro zu erhöhen.“

„Gleichzeitig unterstützen wir die Forderung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) nach einem Mindest-Kurzarbeitergeld in einer Höhe von 1200 Euro. Beschäftigte in Hotels, Restaurants, im Einzelhandel, Friseure können mit einem Kurzarbeitergeld zwischen 60-80 Prozent ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten. Die Politik muss diesen Beschäftigten mit einem Mindest-Kurzarbeitergeld eine sichere Perspektive geben,“ ergänzt Mirow.


Kontakt &
Presseanfragen

Claudia Haydt
Landesgeschäftsführerin

DIE LINKE Baden-Württemberg
Falkertstraße 58
70176 Stuttgart

Tel: 0711 / 24 10 45
Fax: 0711 / 24 10 46

presse@die-linke-bw.de