Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Presse


LINKE unterstützt Elternaktionen in Baden-Württemberg

Gegen soziale Auslese an Schulen - stellt mehr Lehrerinnen und Lehrer ein ! 

Der Landesvorstand „Die Linke – Baden-Württemberg“ unterstützt die Demonstrationen von Eltern, Schülern und Lehrern am 14. Dezember in vielen Städten Baden-Württembergs. Zu ihr ruft die Freiburger Initiative „Schule mit Zukunft“ auf.

Der Landesvorstand „Die Linke“ findet es unerträglich, mit welcher Sturheit und Arroganz das Kultusministerium über die berechtigten Forderungen von 400 Schulleitern und von 30 Verbänden aus dem gesamten Land nach einer durchgreifenden Verbesserung unseres Bildungssystems hinweggeht. „Die Linke“ unterstützt alle Initiativen und konkreten Schritte, die für ein längeres gemeinsames Lernen in einer integrativen „Schule für alle“ eintreten. Gegen die soziale Auslese und systematische Benachteiligung von Kindern mit Migrationshintergrund, wie sie die neueste PISA-Studie zum wiederholten Mal kritisiert hat, muss endlich ein Schulkonzept entwickelt werden, das von den Bedürfnissen der Schüler nach individueller Förderung und sozialem Lernen statt nach immer schärferer Auslese ausgeht.

Geschönte Statistiken über Unterrichtsausfall, eine katastrophale Einstellungspraxis, Androhung von Disziplinarmaßnahmen gegen Rektoren und die Verzögerung einer gleichberechtigten Diskussion über die Bildungsreform werden auf dem Rücken von Schülern, Eltern und Lehrern ausgetragen und helfen niemandem. Die Landesregierung führt uns in eine bildungspolitische Sackgasse. Baden-Württemberg wird im nächsten Schuljahr zu der Minderheit von Bundesländern gehören, die noch am dreigliedrigen Schulsystem aus dem 19. Jahrhundert festhalten. Deshalb ruft Die Linke die Bevölkerung in zahlreichen Städten Baden-Württembergs auf, die Elterndemonstrationen am 14. Dezember zu unterstützen.

im Auftrag des Landesvorstandes
Bernhard Strasdeit und Bernd Riexinger

Diese Aktion wird zeitgleich in mehreren Städten Baden-Württembergs stattfinden.

Mit dabei sind Stuttgart, Tübingen, Ulm, Heidelberg, Freiburg, Lörrach, Offenburg, Sindelfingen, Schwäbisch Gmünd, Rastatt, Kornwestheim, Ludwigsburg, Mannheim, Sinsheim, Schwäbisch Hall


Kontakt & Presseanfragen

Bernhard Strasdeit
Landesgeschäfstführer

DIE LINKE Baden-Württemberg
Marienstr. 3a
70178 Stuttgart

Tel: 0711 / 24 10 45
Fax: 0711 / 24 10 46
Mobil: 0171 / 12 68 215

presse@die-linke-bw.de