Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Presse


Winterabschiebestopp in Baden-Württemberg muss kommen!

Gestern fanden in Baden-Württemberg erneut Sammelabschiebungen vom Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden in den Kosovo/Pristina statt.

Michel Brandt, MdB aus Karlsruhe und Obmann der Linksfraktion im Menschenrechtsausschuss erklärt dazu:

„DIE LINKE lehnt Abschiebungen, auch in Balkanländer entschieden ab! Noch unzumutbarer wird das Ganze jetzt im Winter, da die Betroffenen bei den schwierigen winterlichen Verhältnissen in ihren Herkunftsländern massive gesundheitliche Schäden erleiden können. Bei diesen Temperaturen auf der Straße zu landen, kann tödlich enden.

Wir fordern Ministerpräsident Kretschmann und die grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg auf, zumindest für die kommenden Wintermonate in 2018/2019 einen sofortigen Winterabschiebestopp in Staaten anzuordnen, in denen Kälte und Schnee ein Leben der Betroffenen in Sicherheit und Würde bedrohen. Alles andere ist ein Verstoß gegen Menschenrechte. Wir appellieren an die baden-württembergische Landesregierung, im Bewusstsein ihrer Verantwortung für Geflüchtete eine umfassende Aussetzung von Abschiebungen bis Ende April 2019 anzuordnen.“
 


Kontakt & Presseanfragen

Bernhard Strasdeit
Landesgeschäfstführer

DIE LINKE Baden-Württemberg
Marienstr. 3a
70178 Stuttgart

Tel: 0711 / 24 10 45
Fax: 0711 / 24 10 46
Mobil: 0171 / 12 68 215

presse@die-linke-bw.de