Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Alexander Kauz, Ellena Schumacher Koelsch, Luigi Pantisano

Beim Bundesparteitag am 24. bis 26. Juni wird ein neuer Parteivorstand gewählt. Die bisherigen Mitglieder im Parteivorstand aus Baden-Württemberg, Sabine Skubsch, Antje Behler und Tobias Pflüger werden nicht erneut antreten. Wir bedanken uns herzlich für ihre Arbeit im bisherigen Parteivorstand.

In der Landesvorstandssitzung an 15. Mai hat der Landesvorstand beschlossen, die Kandidaturen von Alexander Kauz, Ellena Schumacher Koelsch und Luigi Pantisano für den Parteivorstand zu unterstützen. Die drei repräsentieren den Landesverband als aktive Gewerkschafter*innen, engagierte Kommunalpolitiker*innen im Einsatz für Frieden, gegen Rechts, für Klimagerechtigkeit und soziale Gerechtigkeit.

Zu den Bewerbungen:

Luigi Pantisano, stellvertr. Landessprecher und Stadtrat aus Stuttgart
Ellena Nilima Schumacher Koelsch, Mitglied im Landesvorstand und Kreis- und Stadträtin aus Schwäbisch-Hall
Alexander Kauz, Mitglied im Bundesausschuss und Gewerkschafter aus Emmendingen

Der massive Anstieg der Energie- und Kraftstoffpreise führt zu einer enormen finanziellen Mehrbelastung, die arme oder von Armut bedrohte Haushalte nicht bewältigen können. Um Armut durch steigende Energiekosten zu verhindern, haben wir ein kommunalpolitisches Energieforum einberufen. Wir haben dabei kurzfristige kommunalpolitische wie auch mittel- und langfristige Maßnahmen entwickelt, die die Menschen konkret entlasten. Weiter zum Aktionsprogramm: Energie für alle.

Unsere Position

Unsere Kampagne

Klimagerechtigkeit

LINKS BEWEGT

Unser Online-Magazin

Wir stellen Menschen vor, die vor Ort für DIE LINKE aktiv sind. Wir berichten über aktuelle Themen und Aktionen, und geben Tipps und Argumentationshilfen: Wie bietet man rechten Parolen Paroli? Wie machen wir linke Kommunalpolitik stark?

Dazu eine Portion linker Popkultur, mit Buch- und Filmkritiken, Events und einem Online-Quiz. Links bewegt - jetzt online!

Pressemitteilungen

Landespolitik


Rücktritt überfällig, Wahlversprechen in der Bildung müssen eingehalten werden!

Rücktritt überfällig, Wahlversprechen in der Bildung müssen eingehalten werden!„Der Rücktritt von Kultusministerin Warminski-Leitheußer war überfällig, der Bruch der Wahlversprechen in der Bildungspolitik in Baden-Württemberg ist damit jedoch nicht beseitigt. Die Landesregierung muss von ihrem Beschluss 6000 Lehrerstellen zu streichen... Weiterlesen


Landesregierung muss Abbau der Lehrerstellen zurücknehmen

"Wenn eine SPD-Kultusministerin von Lehrerinnen und Lehrern ausgebuht wird, muss sie ihre Politik ändern", fordert Michael Schlecht, baden-württembergischer Abgeordneter der Fraktion DIE LINKE. Schlecht weiter: "Auf der gestrigen Demonstration der Bildungsgewerkschaft GEW in Stuttgart, waren die meisten Teilnehmer zu Recht stinksauer auf Gabriele... Weiterlesen


SPD und Grüne sollten ver.di-Lohnforderung für öff. Dienst nachkommen

"Jetzt können Sozialdemokraten und Grüne beweisen, dass sie es mit einer sozialeren Politik wirklich ernst meinen", fordert Michael Schlecht, gewerkschaftspolitischer Sprecher der LINKEN. Schlecht weiter: "Die Forderung von ver.di für über 2 Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst der Länder ist richtig. Mit 6,5 Prozent mehr Lohn und einer... Weiterlesen

Aktuelles


Das neue Lumpenproletariat

Kinder und Jugendliche sind die größten Verlierer der europäischen Wirtschafts- und Schuldenkrise: Rund 26 Millionen und damit fast ein Drittel aller Minderjährigen sind in der EU von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Auch die Kluft zwischen Nord- und Südeuropa ist dramatisch. Das sind die zentralen Ergebnisse des Social Justice Index 2015... Weiterlesen


Politisch engagierte Bürger gehen zur Wahlbeobachtung in die Türkei nach Diyarbakir Bei türkischen Parlamentswahlen am 1.11. internationale Öffentlichkeit hergestellen!

Vom 29.Oktober bis zum 2.November fährt eine Delegation politisch engagierter Menschen aus Baden-Württemberg  zur Wahlbeobachtung der Neuwahlen in die kurdische Stadt Diyarbakir im Südosten der Türkei. Sie wollen damit ein politisches Signal nach Ankara schicken und die Wahl der linksdemokratischen „Partei der Völker“, HDP, unterstützen. Die... Weiterlesen


Realistische, strenge Abgastests statt unausgegorene Vorschläge!

Bernd Riexinger: „Landesregierung offenbart sachlichen Unverstand" Bernd Riexinger, Parteivorsitzender der LINKEN und Spitzenkandidat bei der Landtagswahl, kritisiert die Debatte innerhalb der Landesregierung von Baden-Württemberg zum Thema „unangekündigte Schadstofftest in der Automobilindustrie" und fordert realistische und strenge Abgastest wie... Weiterlesen