Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

LAG Gesundheit & Soziales

Die LAG Gesundheit und Soziales trifft sich viermal jährlich (in Stuttgart) und bearbeitet den Themenbereich: Soziale Ungleichheit - gesundheitliche Ungleichheit mit seinen vielfältigen sozialen, bildungs- und gesundheitspolitischen Aspekten.

Unser  Gesundheitssystem ist ein wichtiger Bereich der Daseinsvorsorge und darf nicht den Verwertungsinteressen des Kapitals ausgeliefert werden. Politische Ziele sind u.a. gute wohnortnahe medizinische Versorgung für alle Mitbürger, Einführung einer "Bürgerversicherung" mit solider Finanzierung des Gesundheitssystems und die Rekommunalisierung privater Kliniken. Der medizinischen Versorgung unserer Kinder und Jugendlicher droht aktuell die "Abwicklung". Es gilt nicht nur dies mit allen Mitteln zu verhindern, sondern Prävention und medizinische Versorgung zu verbessern. Wir fordern zudem die Einführung des Faches "Gesundheitserziehung" in allen Schulen, um das Gesundheitsbewußtsein unserer Kinder und Jugendlichen zu erhöhen.

Die Mitglieder der LAG  lehnen insbesondere Privatisierung, Ökonomisierung (DRG's) und Zweiklassenmedizin ab. Gesundheit ist keine Ware, der Patient kein Kunde. 

Landessprecher und Kontakt:

Prof. Dr. Lothar Schuchmann
Tel: (0761) 70 48 154
Fax: (0761) 135871
lothar_schuchmann@gmx.de