Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wir stehen hinter den Beschäftigten im Öffentlichen Dienst der Länder und unterstützen ihre Forderungen. Nachdem die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) auch in der zweiten Verhandlungsrunde Anfang November nicht auf die Forderung der Gewerkschaften Ver.di und GEW eingegangen ist, rufen die Gewerkschaften zu Streiks auf. Die TdL ist nicht mal bereit, die Inflationsrate auszugleichen. Fest steht, die Beschäftigten der Länder sind unverzichtbar: Wir brauchen gute Leute in den Schulen, Universitäten oder Justiz -  und die finden wir nur mit guten Löhnen. Die Länder sollten als Arbeitgeber mit gutem Beispiel voran gehen.

Wir rufen unsere Mitglieder auf, sich an den anstehenden Streiks zu beteiligen. Wir wollen Seite an Seite mit den Beschäftigten im Öffentlichen Dienst der Länder für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen einstehen. Ende November steht die 3. Verhandlungsrunde an. Bis dahin wollen wir Druck auf die TdL machen und den Beschäftigten zeigen: Wir stehen hinter euch, denn ihr seid unverzichtbar!

 

Unsere Position

Unsere Kampagne

Klimagerechtigkeit

LINKS BEWEGT

Unser Online-Magazin

Wir stellen Menschen vor, die vor Ort für DIE LINKE aktiv sind. Wir berichten über aktuelle Themen und Aktionen, und geben Tipps und Argumentationshilfen: Wie bietet man rechten Parolen Paroli? Wie machen wir linke Kommunalpolitik stark?

Dazu eine Portion linker Popkultur, mit Buch- und Filmkritiken, Events und einem Online-Quiz. Links bewegt - jetzt online!

Pressemitteilungen

Landespolitik

Aktuelles


Erfolge der LINKEN im Westen

LINKS wirkt! Zum Abschneiden der LINKEN in Niedersachen  und Hessen erklären Bernd Riexinger und Bernhard Strasdeit,  Landessprecher der LINKEN in Baden-Württemberg: Das ist ein Riesenerfolg!  DIE LINKE erzielt bei Landtagswahlen in westlichen Flächenbundesländern erstmals einen Durchbruch. Die neue Partei hat eine nachhaltige Veränderung im... Weiterlesen


Mehr Geld für Krankenhäuser

Grußwort von Heike Hänsel MdB zur Tübinger Demonstration „Es geht bergab – wann geht´s bergauf?“ am 9.9. im Rahmen der Aktion: “Mehr Geld für Krankenhäuser - Der Deckel muss weg!” Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, zur heutigen Kundgebung möchte ich euch solidarische Grüsse senden. Leider kann ich heute nicht in... Weiterlesen


Oettinger wird zur neoliberalen Speerspitze der CDU

Klinikprivatisierungen gefährden Gesundheitsversorgung DIE LINKE in Baden-Württemberg wendet sich gegen die Absicht der Landesregierung, die Unikliniken in Baden-Württemberg zu privatisieren und die Gesundheitsversorgung zu verschlechtern.  Ministerpräsident Oettinger kündigt in Interviews neue Zuzahlungen für Patienten an und fordert mehr... Weiterlesen